©2018 by Rebecca Gerike.

Wie ein dunkler Schleier hat sich meine Vergangenheit auf mein Hier & Jetzt gelegt.


Gefühle aus der Vergangenheit erscheinen und vertraut, sodass unser Unterbewusstsein an unserer Vergangenheit festhält.

Ob die alten Gefühle positiv oder negativ, gesund oder ungesund, konstruktiv oder destruktiv sind - das ist unserem Unterbewusstsein egal.

Hauptsache etwas wirkt vertraut.


Unsere Gefühle, Gedanken und Handlungen bilden gemeinsam einen Kreislauf.

Sie beeinflussen sich ständig gegenseitig.

Negative Gefühle, die ihren Ursprung in unserer Vergangenheit haben, vergiften unsere Gedanken im Hier und Jetzt und führen zu Handlungen, die wir in der Zukunft bereuen.


Doch weißt du was?

Du kannst etwas Neues wagen!


Du darfst darauf vertrauen, dass du jeden Tag ein neues Leben geschenkt bekommst.

Du wirst mit jedem Aufwachen von Neuem geboren.


Du darfst deine Vergangenheit gut sein und ruhen lassen.

Du wirst Vertrauen in positive, gesunde und konstruktive Gefühle entwickeln - auch wenn sie zunächst ungewohnt erscheinen mögen.


Zerreiße den Vorhang, der dein Leben verschleiert. Nimm ihn einfach weg, indem du dir deines Selbst bewusst wirst.


"Ich nehme meine Gefühle bewusst wahr.

Ich gehe achtsam mit meinen Gedanken um.

Ich handle behutsam."